Login
Diese Lösung passt zu Ihnen

Erfolgsgeschichten

Das Schließen eines Überströmventils spart 200.000 € pro Jahr!

Ein Unternehmen der Glasindustrie besitzt zwei verschiedene Druckluftnetze mit verschiedenen Druckniveaus. Die beiden Netze waren durch ein Überströmventil verbunden. Eine Bestandsaufnahme ergab, dass die Haupterzeugung in das Hochdrucknetz einspeist, die gemessenen Hauptverbraucher aber überwiegend aus dem Niederdrucknetz entnehmen. Das Schließen des Überströmventils sowie die Optimierung auf eine bedarfsgerechte Erzeugung ergeben eine Einsparung in Höhe von 200.000 € pro Jahr.

Die Nutzung von Freikühlung schont die Umwelt und Ihren Geldbeutel!

In einem Unternehmen musste die Kälteversorgung optimiert werden. Es wurden Möglichkeiten zur effizienteren Kältebereitstellung untersucht. Die Betrachtung der Kälteversorgung ergab, dass die Kältemaschine an ihrer Leistungsgrenze lief, ohne die volle Kälteleistung zu liefern, da kein hydraulischer Abgleich durchgeführt wurde. Hinzu kam, dass eine zu kleine Temperaturdifferenz zwischen dem Vor- und Rücklauf bestand. Durch die Maßnahmen hydraulischer Abgleich, Erhöhung der Temperaturdifferenz, bedarfsgerechte Kältebereitstellung sowie die Einbindung einer freien Kühlung werden jährlich ca. 65.000 € bzw. 500.000 kWh eingespart. Im Vergleich zum IST-Zustand entspricht das einer Halbierung des Energiebedarfs bei unveränderter Kältemenge!

Leckagemaßnahmen in der Automobilindustrie

Aufgabenstellung: Auffinden und beseitigen von Leckagen, sowie die messtechnische Ermittlung der erzielten Einsparungen
Durchführung: mehr als 600 Leckagen gefunden, davon ca. 480 beseitigt. Durchführung von 21 Messungen zur Bestimmung der der tatsächlichen Einsparungen

Sanierung der Kaltwasser-Erzeugung in der Glasindustrie

Aufgabenstellung: Neustrukturierung der Kalt- und Kühlwasserverteilung, Konzeption der Erzeugung
Durchführung: Bestandsaufnahme der Kaltwassererzeugung und -verteilung. Planung und Ausschreibung einer neuen Kälte- und Kühlwassererzeugung und der Verteilung. Begleitung bei der Realisierung.

Abwärmenutzung am Schmelzofen einer Gießerei

Aufgabenstellung: Ermittlung der Möglichkeiten für die Abwärmenutzung aus den Schmelzöfen und Darstellung der technischen Maßnahmen mit Berechnung der Einsparungen und der Investitionen.
Durchführung: Grundlagenermittlung mit Aufnahme der Wärmequellen und -senken. Planung der Wärmeauskopplung und der Nutzung der Wärme zur Kälteerzeugung. Kosten-Nutzen-Rechnung.

Projektbeispiele

Leckagemaßnahmen in der Automobilindustrie

Aufgabenstellung: Auffinden und beseitigen von Leckagen, sowie die messtechnische Ermittlung der erzielten Einsparungen
Durchführung: mehr als 600 Leckagen gefunden, davon ca. 480 beseitigt. Durchführung von 21 Messungen zur Bestimmung der der tatsächlichen Einsparungen

Sanierung der Kaltwasser-Erzeugung in der Glasindustrie

Aufgabenstellung: Neustrukturierung der Kalt- und Kühlwasserverteilung, Konzeption der Erzeugung
Durchführung: Bestandsaufnahme der Kaltwassererzeugung und -verteilung. Planung und Ausschreibung einer neuen Kälte- und Kühlwassererzeugung und der Verteilung. Begleitung bei der Realisierung.

Abwärmenutzung am Schmelzofen einer Gießerei

Aufgabenstellung: Ermittlung der Möglichkeiten für die Abwärmenutzung aus den Schmelzöfen und Darstellung der technischen Maßnahmen mit Berechnung der Einsparungen und der Investitionen.
Durchführung: Grundlagenermittlung mit Aufnahme der Wärmequellen und -senken. Planung der Wärmeauskopplung und der Nutzung der Wärme zur Kälteerzeugung. Kosten-Nutzen-Rechnung.

Stickstoffeigenerzeugung eines Reifenherstellers

Aufgabenstellung: Reduzierung der Stickstoffkosten durch Eigenerzeugung
Durchführung: Messung des Stickstoff- und des Druckluftverbrauches als Grundlage einer Anlagenplanung. Konzeption, Planung und Errichtung einer Stickstoffeigenerzeugung mit Auskopplung von Druckluft zur Grundlastversorgung. Einschließlich Planung und Bauüberwachung für die Errichtung des Gebäude, der Spannungsversorgung und einer autarken Rückkühlanlage.

Optimierung von Druckluftprozessen in einem Stahlwerk

Aufgabenstellung: Reduzierung der Druckluftkosten durch die Reduzierung des Druckluftverbrauchs in der Anwendung
Durchführung: Bestandsaufnahme mit Messung der vorhandenen Anwendungen. Konzeption und Realisierung alternativer Druckluftprozesse mit messtechnischem Nachweis der Einsparungen

Sauerstoffversorgung eines Glasunternehmens

Aufgabenstellung: Machbarkeitsstudie für die Sauerstoffeigenversorgung
Durchführung: Erstellung einer Machbarkeitsstudie für die Eigenversorgung von 2 Glaswannen einer Glasfabrik. Analyse der Ist-Kosten, Bestandsaufnahme, Konzeption einer VPSA-Sauerstoffanlage und Darstellung der Vollkosten und der Einsparungen

Druckluftcontracting bei einem Pharma-Unternehmen

Aufgabenstellung: Errichtung und Betrieb der Druckluftversorgung und Abrechnung nach tatsächlich verbrauchten Mengen
Durchführung: Errichtung einer neuen energieeffizienten Druckluftversorgung mit Rückkühlanlage für das Kühlwasser und Ertüchtigung einer bestehenden Druckluftanlage. Betrieb dieser Anlagen einschließlich Wartung, Instandhaltung und Energiekosten. Abrechnung nach tatsächlich erzeugter Druckluftmenge. Regelmäßige Maßnahmen zur Reduzierung der verbrauchten Druckluftmengen durch Leckagen- und Prozessoptimierung.

Beleuchtung Lebensmittelunternehmen

Aufgabenstellung: Untersuchung von problembehafteten Beleuchtungsanlagen und Optimierung der Beleuchtung
Durchführung: Ist-Aufnahme mit Messungen, Leuchtstärke und Spannungsversorgung, in problembehafteten Bereichen. Untersuchung der Beleuchtung in Produktion, Verwaltung und Lagern. Erstellung eines Maßnahmenkatalogs mit Beschreibung der Maßnahmen und Kosten-Nutzen-
Rechnung.

Energiemonitoringsystem gem. EN 16001 bei einem Stahlkonzern

Aufgabenstellung: Erfassung des Energiebezuges und der Verteilung. Automatische Erstellung von Energieberichten
Durchführung: Grundlagenermittlung der vorhandenen Mess- und Übertragungstechnik. Konzeption und Realisierung eines EMS einschließlich der Installation von Messtechnik

Zertifizierung eines Glasunternehmens nach EEG 2009 §41

Aufgabenstellung: Dienstleistungen und Beratung zur Zertifizierung nach EEG 2009 §41
Durchführung: Aufnahme aller relevanten Informationen und Daten für die Zertifizierung und Erstellung des Berichtes zur Darstellung des Energiemanagements. Begleitung bei der Zertifizierung
und Beratung zur Optimierung des Energiemanagements.

Wartungsvertrag bei einem Metallverarbeitenden Unternehmen

Aufgabenstellung: Regelmäßige Beseitigung von Druckluftleckagen
Durchführung: Ein Mal jährlich werden im gesamtem Unternehmen an 2 Standorten die Druckluftleckagen lokalisiert und anschließend nach einer Priorisierung der Leckstellen diese nachhaltig beseitigt. Die erzielten Einsparungen werden an Hand eines Ergebnisberichtes
dokumentiert.

Erneuerung einer Dampfturbine zur Abwärmenutzung - Holzverarbeitung

Aufgabenstellung: Effizienzsteigerung durch Einsatz einer neuen zweistufigen Dampfturbine zur Abwärmenutzung.
Durchführung: Darstellung des Energiebedarfs und der dadurch erzeugten Nutzenergie der bestehenden Anlage und der neuen Anlage durch rechnerischen Nachweis. Der Nachweis war Teil eines Förderantrages. Steigerung der Effizienz um ca. 65 % nach der Realisierung

Machbarkeitsstudie des Betriebes eines BHKW in einem Zementwerk

Aufgabenstellung: Untersuchung der Rahmenbedingungen wie Laufzeiten und Leistungen.
Durchführung: Ausarbeitung eines Konzeptes auf Grundlage des neuesten Stand der Technik zum Betrieb eines BHKW.

© 2015 Endress+Hauser Systemplan GmbH | Alle Rechte vorbehalten.