Login

Erneute gesetzliche Verpflichtung in 2019: Energieaudit nach DIN EN 16247-1

01.07.2019 13:35
von Stefan Kretzschmar
(Kommentare: 0)
Wiederholung alle vier Jahre – bleiben Sie dran!

Jetzt fristgerecht Energieaudit durchführen!

Energieaudit nach DIN 16247-1

Das Energieaudit nach DIN EN 16247-1 geht in die zweite Runde:

In 2019 an die Wiederholung denken!

 

Die Durchführung eines Energieaudits nach DIN EN 16247-1 ist eine dauerhafte gesetzliche Verpflichtung: Ab dem Zeitpunkt der ersten Auditierung ist es mindestens alle vier Jahre zu wiederholen. Wurde das erste Audit im Jahr 2015 durchgeführt, ist es in 2019 erstmals zu erneuern.

"Betroffen sind alle Unternehmen, die kein kleines oder mittleres Unternehmen im Sinne der KMU-Empfehlung der EU sind. (zur KMU Definition des BAFA) Diese Nicht-KMU sind verpflichtet, ein Energieaudit erstmals bis zum 5. Dezember 2015 und gerechnet vom Zeitpunkt des ersten Energieaudits alle vier Jahre ein weiteres durchzuführen."
(Quelle: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle).

Ausgenommen sind Unternehmen, die ein zertifiziertes Energiemanagementsystem nach der DIN EN ISO 50001 oder ein Umweltmanagementsystem im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1221/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates (EMAS) eingerichtet haben.

 

Zahlreiche kleine „Tochterunternehmen“ sind ebenfalls in der Pflicht

Betroffen sind auch viele kleine Gesellschaften, die aufgrund Ihres Status als Tochterunternehmen in einer Gruppe ihren KMU-Status verlieren und damit ebenfalls zum Audit verpflichtet sind.  

 

Wir sind der richtige Partner für Ihr Energieaudit 2019:

Durch unsere zahlreichen Auditierungen in der Vergangenheit und unsere langjährige Erfahrung in der Prozessindustrie sind wir nicht nur ein zuverlässiger Partner für die Durchführung: Wir verstehen die speziellen Anforderungen von Industriebetrieben aller Branchen und können so passende, realistische und fundierte Effizienzmaßnahmen ausarbeiten sowie im Auditbericht dokumentieren.

So erfüllen Sie nicht nur die gesetzlichen Verpflichtungen, sondern erhalten wertvolle Ansätze für technische Einsparmöglichkeiten - insbesondere im Zusammenhang mit Ihrer Medienversorgung (Druckluft, Kälteversorgung, Dampf etc.). 

Für Ihre Anfragen und Terminwünsche stehen wir gerne zur Verfügung!



Stefan Kretzschmar

Stefan Kretzschmar
Key Account Manager
Vertriebssteuerung

Telefon: 0151 / 11820132 

E-Mail: stefan.kretzschmar@endress.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© 2015 Endress+Hauser Systemplan GmbH | Alle Rechte vorbehalten.